Herzlich Willkommen im Dirminger Tal – Aufruf zur 272. “Derminga Kerb”

Gott zum Gruß Ihr edlen Herren und Damen aus dem Illtal. Seid gegrüßet ihr Landsherrn, Ackerer, Weibsleut und Gören aus dem Dirminger Tal.

Nun kommed und feiert die 272. „Derminga Kerb“,im Jahre des Herren 2018, in diesem schönen Orte an Ill und Alsbach. Gelobet diesen schönen Nebeltag im Oktober unweilvor dem Christtag zu Betlehem. An unserer Seite der stolze und edle Landvogt Luddi vom Hundsberg. Es grüßen Euch die Vasallen vom Stamm der Kulturaner. Seid uns willkommen zu diesem edlen Feste anlässlich der Kirchweih anno 1746 in diesem Dorfe.

Seid gegrüßt ihr edlen Lehrer des Christlichen Glaubens und seid gegrüßt Ihr Edelleut aus dem schöner Illtal. Bhüt Euch Gott, gehabt Euch wohl im Dirminger Land. Erfreut euch der Kerb und labet euch an der Vielfalt ihrer herrlichen Pracht. So seyed uns auch gegrüßt, all Ihr Holden und Edlen landauf und landab! Lasset uns sehen, mit welch feinen Köstlichkeit die Kerb unsere Seele erquickt. Seid gegrüßt, wertes Publikum zu diesem Spektakel hier in unseren Mitten. Auch Ihr holden Mägde und rechtschaffenen Knechte, Ihr rüstigen Mütterlein und sonderbaren Gesellen. In diesen Tagen muss keine Kehle verdorren. Hier ist frohe Atzung. Für Euch alle nur das Beste.

All die Holden und Edlen haben Ihr Säckel voll mit vielen Silbergulden und Goldrandthalern! Bringet es unter die Leute. Lasst uns abschließend mit Freude auf die Wiederbelebung der Kerb in Person des herrlichen „Kerwe-Lisjes“ und seines wackeren „Hennes“ starren. Erwarten wir die Personifizierung der Kerb durch den Kuss unseres Ortsherren Luddi vom Hundsberg im Jahre des Herren anno 2018.

Weiterlesen

Aus der Grundschule Dirmingen wurde die Naturparkschule Wiesbach/Dirmingen

Am Freitag, 19.Oktober 2018 hatten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Dirmingen einen gewichtigen Grund zum Feiern. Anlass war die Unterzeichnung des neuen Kooperationsvertrages zwischen der Grundschule, dem Naturpark Saar-Hunsrück und der Naturparkgemeinde Eppelborn. Aus der bisherigen Grundschule Wiesbach/Dirmingen wurde somit eine Naturparkschule im länderüberschreitenden Naturpark Saar-Hunsrück.

Laut Bericht der SZ ist der Naturpark Saar-Hunsrück  als anerkannter außerschulischer Bildungspartner Teil des seit 2014 existierenden bundesweiten Projekts Netzwerk Naturpark-Schulen des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN). Dafür gab es in der Vergangenheit auch schon eine hohe Auszeichnung der Unesco.

Weiterlesen