Frank Klein zum neuen Ortsvorsteher gewählt.

Am Freitag, dem 15. Mai 2020 um 18:30 Uhr, wurde im Zuge der Ortsratssitzung die Neuwahl des Ortsvorstehers und seines Stellvertreters durch geführt. Diese war notwendig geworden, da der langjährige Ortsvorsteher Manfred Klein am 15. März 2020 verstorben ist.

Bürgermeister Dr. Andreas Feld (vorne links), Ortsvorsteher Frank Klein (vorne rechts)

Bürgermeister Dr. Andreas Feld eröffnete als Versammlungsleiter pünktlich um 18:30 Uhr die Sitzung. In seiner Laudatio würdigte er die Arbeit des verstorbenen Ortsvorstehers Manfred Klein. Einer der ersten Schritte war, den für Manfred Klein nachrückenden Yorick Meiser im Ortsrat zu verpflichten.

Dann folgte die Wahl des Ortsvorstehers. Vorgeschlagen wurden Frank Klein (SPD) und Fabian Schlicher (CDU). Frank Klein wurde mit 6:4 Stimmen, bei einer Enthaltung, zum neuen Ortsvorsteher von Dirmingen gewählt. Bürgermeister Dr. Andreas Feld gratulierte und führte Frank Klein in sein Amt ein.

Es folgte danach die Wahl des stellvertretenden Ortsvorstehers. Vorgeschlagen wurden Fabian Schlicher (CDU) und Michael Polotzek (SPD). Michael Polotzek konnte die Wahl mit 6:4 Stimmen, bei einer Enthaltung, für sich entscheiden. Auch er nahm die Wahl an und so konnte der Bürgermeister den Weiterverlauf der Ortsratssitzung in die Hände des neuen Ortsvorstehers Frank Klein legen.

v.l.n.r. Stellv. Ortsvorsteher Michael Polotzek, Dr. Andreas Feld, Ortsvorsteher Frank Klein

Zu dieser öffentlichen Ortsratssitzung waren einige interessierte Bürger gekommen. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygiene Vorgaben wurde diese Sitzung durch geführt. Frank Klein und Michael Polotzek erhielten, auch im Nachgang noch, viele Gratulationen, auch über die sozialen Medien.

Einige Interessierte Bürger waren zur Wahl des Ortsvorstehers gekommen.

Die nächsten Ortsratswahlen finden wieder im Jahr 2024 statt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.