Kleingeister spuken an der Grundschule Dirmingen

Immer wieder gibt es an der Grundschule, bzw. dem Feuerwehrgerätehaus Vandalismusschäden, verursacht durch Kleingeister, oder besser gesagt durch geistige Tiefflieger.

So fanden die Kameraden der Feuerwehr, die eine Übung am 08.August durchführen wollten, den Schulhof voller Glasscherben vor. Die Feuerwehrleute beseitigten die Gefahr für spielende Kinder. Ergebnis der Reinigungsaktion war ein halber Eimer voller Glasscherben (Schnaps und Bierflaschen). Diese wurden mutwillig auf dem Boden zerstört. Das war auch nicht das erste Mal. Auch Wandschmierereien gab es schon an der Schule.

Die nächste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten. Bereits am Wochenende vom (14.08./15.08./16.08.) zündeten diese Kleingeister (kommt von “Im Geiste klein”), bei total trockener Witterung, zwischen Alsbachbrücke und Treppe zur Borrwieshalle ein Feuer an. Wieder war wohl jede Menge Alkohol im Spiel.

Diese Missstände müssen beseitigt werden. Wir können nicht zulassen, dass wir von Vandalismus und von mutwilligen Verunreinigungen beherrscht werden.

Wir brauchen die Unterstützung unserer Bürger. Melden Sie solche Vorfälle, machen Sie eventuell Bilder der Täter oder benennen Sie Namen. Wehret den Anfängen…so kann man die meist jüngeren Mitmenschen frühzeitig auf den Pfad der Tugend zurück bringen.

Wo kann ich so etwas melden ?
– Ordnungsamt Tel. 06881/969-117, 123
– Polizei Tel. 06825 9240
– Ortsvorsteher 06827 800780

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.