5. Derminga Kulturwanderung war gut besucht.

Bei bestem Wetter startete am Sonntag, dem 06. Sept. 2020 um 14:00 Uhr die 5. Derminga Kulturwanderung. Frank Klein und Hans-Werner Guthörl konnten mehr als 42 Mitwanderer begrüßen.

Die bei der Gemeinde Eppelborn ordnungsgemäß angemeldete Kulturwanderung wurde nun, im Jahre 2020, das 5. Mal durchgeführt. Nachdem sich die interessierten Wanderer in die “Corona” Liste (Wird vier Wochen aufgehoben und dann vernichtet!) eingetragen hatten, konnten Frank Klein & Hans-Werner Guthörl die Begrüßung durchführen. Die beiden Veranstalter freuten sich auch im Jahr 2020 über die gute Annahme dieser Veranstaltung. Startpunkt war der Waldparkplatz “Zur schönen Aussicht”.

Insgesamt 10 Stationen gab es auf dem etwa 5,5 Kilometer langen Weg, durch den wunderschönen Dirminger Wald, anzulaufen. An jeder Station hatten Frank Klein und Hans-Werner Guthörl etwas darüber zu berichten.

  1. Begrüßung an der schönen Aussicht
  2. Denkmal – Geschichte und Zukunft
  3. Autobahn A1 – Eckdaten und Entwicklung
  4. Die Wassertretanlage
  5. Der alte Exerzierplatz
  6. Die Waldkapelle – Schirra/Neu 1977
  7. Grenzstein Nassau-Saarbrücken
  8. Die Stäänrutsch
  9. Mord an Brunhilde Meyer
  10. Verabschiedung an der schönen Aussicht

An der 6. Station, der Kapelle, gab es erst einmal eine kleine Stärkung. Ein gebrannter Schlehenschnaps und ein angesetzter Kirschschnaps zauberte Hans-Werner Guthörl aus seinem Rucksack. In Einweg-Schnapsgläsern wurde das “innere Desinfektionsmittel” verteilt. Nach einer Pause ging es dann weiter zu den weiteren Anlaufpunkten.

Nach etwas über 3 Stunden war das Ziel, die schöne Aussicht, wieder erreicht. Die Veranstalter bedankten sich bei den interessierten Wanderern und ließen durchblicken, dass es im Jahr 2021 die 6. Derminga Kulturwanderung geben wird. Diese dann aber hoffentlich nicht mehr unter “Corona-Bedingungen”.

Die Ziele der “Derminga Kulturwanderungen” sind, das Wissen über unsere Heimat weiter zu geben und vor allem die jüngeren Generationen, sowie auch Neubürger, für unsere Geschichte und Kultur zu interessieren und zu begeistern. Ein weiteres Ziel dieser Wanderungen ist, die Gemeinschaft zu stärken und wieder ein “Wir” Gefühl zu schaffen und das Generationsübergreifend.

Hans-Werner Guthörl und Frank Klein freuen sich heute schon auf die nächste, die 6. Derminga Kulturwanderung, durch die Natur von Dirmingen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.