Stille Derminga Kerb 2020

Das hätte sich an der Kerb 2019 niemand träumen lassen. Ein Virus mit Namen Corona wird 2020 dafür sorgen, dass das gesellschaftliche Leben fast komplett brach liegt.

Die Faasend im Jahr 2020 konnte gerade noch gefeiert werden, obwohl hier schon die erste Corona-Welle auf dem Anmarsch war. Rückkehrende Urlauber aus Österreich brachten den Virus auch schnell nach Deutschland. Gekommen wäre er eh, vielleicht etwas langsamer. Der Karneval in den Hochburgen von NRW, sowie andere Ballungsgebiete sorgten für eine schnelle Ausbreitung.

Die Derminga Kerb 2020 wurde abgesagt und es wurde der Begriff der “Stillen Derminga Kerb” in’s Leben gerufen. Ein Malwettbewerb der Kita und der Grundschule wurde als Ausstellung im evangelischen Gemeindehaus installiert. Zugang max 3 Leute auf einmal. Die Ausstellung mit Voting der schönen Bilder ist noch bis einschließlich Dienstag (27.10.2020) von 10 – 18 Uhr geöffnet.

Ansonsten bleiben wir zu Hause und feiern die Kerb im Stillen. Bleibt zu hoffen, dass 2021 das Jahr wird, wo wir Corona in den Griff bekommen. Ansonsten wird gesellschaftlich und wirtschaftlich noch sehr viel mehr die Bach runter gehen. Davon wird man sich nur sehr schwer erholen. Aber man sollte die Hoffnung nicht aufgeben und immer den Blick nach vorne richten. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Schützt Euch und bleibt vor allem gesund. Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Bildquellen

  • Derminga Kerb 2019: Kulturverein Dirmingen e.V.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.