Frohe Weihnachten wünscht die Feuerwehr Dirmingen

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Nicht mehr lange, dann ist Weihnachten und kurz darauf wechselt das Jahr. Zeit einen Rückblick zu wagen. Nach dem schlimmen Jahr 2016 starteten wir Dirminger Feuerwehrleute mit Ruhe in das Jahr 2017. Insgesamt 17 Einsätze waren bis jetzt abzuarbeiten. Türöffnungen, Flächenbrände, Containerbrände. Gott sei Dank keine großen Einsätze, bei denen Menschen zu Schaden gekommen sind. Alleine diese Tatsache, erfüllt uns mit Freude.

Es war ein arbeitsreiches Jahr. Viele Übungen und Ausbildungen waren zu leisten. Um das Schiff „Feuerwehr“ auf Kurs zu halten, bedarf es einer engagierten Teamarbeit mit viel Zeitaufwand, in allen Sparten. Diese Arbeit wäre kaum möglich, wenn unsere Lebenspartner die Leidenschaft „Feuerwehr“ nicht mit leben würden. Darauf können wir aktiven Wehrleute stolz sein…und dankbar.

Wir freuen uns über die große Akzeptanz und Unterstützung unserer Bürger. Für viele Menschen in Dirmingen ist es eine innere Pflicht, unseren Tag der offenen Tür am 1. Augustwochenende zu besuchen. Auch wenn wir einmal eine Kuchenspende brauchen, bekommen wir eine gute Unterstützung der Bevölkerung. Des weiteren stehen die Dirminger Kommunalpolitiker hinter der Feuerwehr und setzen sich z.B. für Neuanschaffungen ein. So gerade aktuell für das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20, das im Januar 2018 in Dirmingen eintreffen wird.

Feuerwehr ist ein Teil der Gemeinde, eine Institution. Der Löschbezirk Dirmingen arbeitet konstruktiv und erfolgreich mit der Gemeindeverwaltung in Eppelborn zusammen. Die Löschbezirke unserer Gemeinde sind in den letzten Jahren enger zusammen gewachsen. Das ist alles eine sehr positive Entwicklung.

Der Löschbezirk Dirmingen wünscht allen Lebenspartnern, Feuerwehrkameraden/innen, Bürgern, Gönnern und Unterstützern ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest 2017 und viel Glück im neuen Jahr 2018. Bleibt gesund und haltet uns die Treue, denn wir brauchen Euch.

Frohe Weihnachten
Löschbezirk Dirmingen
www.feuerwehr-eppelborn.de

print

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.