Bauarbeiten für Breitbandverlegung in Dirmingen

Quelle: SZ, Gemeinde Eppelborn

Wenn wir vom neuen, schnellen Internet profitieren möchten, müssen wir die nächsten Monate einige Baustellen mehr in Kauf nehmen. Rund 14 Kilometer Glasfaserkabel für schnelle Internetverbindungen sollen bis April in der Gemeinde Eppelborn verlegt werden.

Am 9. April haben die Bauarbeiten für die schnellen Internetanschlüsse in Dirmingen begonnen. Das Telekommunikationsunternehmen inexio zieht die Arbeiten vor und wird bis Mitte Mai die Tiefbauarbeiten im Ort abschließen. Bereits ab Sommer – ursprünglich war Ende des Jahres geplant – werden die neuen, leistungsfähigen Anschlüsse zur Verfügung stehen.

Hintergrund der neuen Terminplanung ist, dass die Gemeinde gemeinsam mit dem LfS innerhalb von Dirmingen Bauarbeiten plant und mit dem Wunsch der Vorverlegung an inexio herangetreten ist. Schließlich wollte man nach Abschluss der Arbeiten nicht wieder direkt die Straße aufreißen. Diesem Wunsch ist inexio nachgekommen und führt die Arbeiten nun unverzüglich durch.

Die Verlegung innerhalb von Dirmingen erfolgt im sogenannten Bohrspülverfahren. Die Firma Mucaj wird circa alle 150 Meter eine Grube ausheben. Die Strecke dazwischen wird mit einem Spezialgerät gebohrt. Die Belastung für die Anwohner wird damit in Grenzen gehalten.

Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten erfolgen der Glasfasereinzug, der Aufbau der neuen Technikstandorte und weitere Schritte zur Inbetriebnahme des Netzes. Ab Sommer stehen den Kunden dann Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung.

print

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.