Neujahrswanderung des Kulturvereins schweißt zusammen!

Am Samstag, 05. Januar 2019 fand die diesjährige Neujahrswanderung des Kulturvereins Dirmingen statt. Wie schon in den Jahren zuvor wanderten die Mitglieder des Vereins durch das schöne Heimatland, um dann am Abend in einer Gaststätte einzukehren und auf das neue Jahr anzustoßen.

Mit ca.35 Personen wurde die Wanderung auch in diesem Jahr ausgesprochen gut angenommen. Die hohe Teilnehmerzahl zeigt deutlich den Zusammenhalt und das harmonische Miteinander im Kulturverein. Es ist bei weitem nicht selbstverständlich, dass so viele Mitglieder eine solche Vereinsveranstaltung aktiv unterstützen. Auf ihrer Wanderung haben sich die Kulturaner auf „Paul’s Eller Alm“ besonders wohl gefühlt. Vielen Dank für die Gastfreundschaft.

Nach der Wanderung kehrten die Kulturaner im Berschweiler „Dorfkrug“ ein. Bis in den späten Abend wurde ausgiebig gefeiert.

Ortsvorsteher und „Ober-Kulturaner“ Manfred Klein dankte in seiner Ansprache allen Mitgliedern und Freunden für die wertvolle Unterstützung im Jahre 2018. Aus Sicht des Vorsitzenden steht der Kulturverein vor einem arbeitsreichen Jahr 2019. Mit den Planungen für ein Parkfest, zum 20. Jubiläum des Kulturvereins, öffnet der Verein ein neues Kapitel. Organisationsleiter Reimund Klein warb für eine Fortsetzung des Kameradschaften Miteinanders zum Wohle unseres Heimatortes. Der Kulturverein kann zurecht Stolz auf seine geleistete Arbeit sein und sollte nun mutig in die Zukunft blicken.

Ein besonders Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer sowie an Freunde und Gönner des Kulturvereins.

print

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.