4.”Derminga” Kulturwanderung”-Kultur und Natur gemeinsam erleben

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand am Sonntag, 25. August 2019 die nunmehr 4. „Derminga” Kulturwanderung durch das Dirminger Land statt. Erneut hatten die beiden Heimatforscher Hans-Werner Guthörl und Frank Klein zu dieser besonderen Wanderung eingeladen.

Diesmal startete die Wanderung am Dirminger Kleinspielfeld und verlief, am Birkenhof vorbei, in Richtung Finkenrech. Am „Eller“ gab es die berüchtigte Raststelle mit einem kleinen hochprozentigen Erfrischungsgetränk.

An verschiedenen Stellen wurden kurze Vorträge gehalten und Informationen über die Geschichte unseres Dorfes weitergereicht. Immer wieder wurden die Wanderer vor die Frage gestellt: Was geschah hier oder wie sah es früher hier aus? Genau mit solchen Fragen beschäftigen sich die beiden Heimatforscher seit vielen Jahren. Mit der „Derminga” Kulturwanderung ist die Hoffnung verbunden, den Menschen die eigene Dorfkultur und die damit verbundene Natur und Landschaft näher zu bringen.

Nach schweißtreibenden zwei Stunden kam die Wandergruppe wieder am Dirminger Kleinspielfeld an. Bei Gitarre, kühlen Getränken und guten Rostwürsten wurde bis in den frühen Abend gefeiert, „gesproocht“ und „gudd gess“.

Bedanken möchten sich die beiden Heimatforscher bei den 35 unerschrockenen Wanderern und beim TV 04 Dirmingen für die wunderbare Gastfreundschaft. Ein besonderer Dank ging an die Formation „Saitenklang“ für die wunderbare Unterhaltung.

print

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.