Die Lage

Abfahrt Dirmingen

Abfahrt Dirmingen

Dirmingen ist einer von acht Ortsteilen der Gemeinde Eppelborn und liegt im Südwesten von Deutschland, im kleinen Bundesland Saarland. Unsere nächsten Nachbarn sind Frankreich und Luxemburg. Im Drei-Länder-Eck bei Perl treffen sich die drei Nationen, genau dort wo in Schengen (Luxemburg) das „Schengener Abkommen“ geschlossen wurde. Ein Abkommen der sogenannten Schengenstaaten, dass die Binnengrenzen durchlässig machte. So können wir ja heute innerhalb Europas über viele Grenzen ohne Zollkontrolle fahren. Von Dirmingen aus ist man in einer halben Stunde in Frankreich, innerhalb einer Stunde in Luxemburg und auch innerhalb von etwa drei bis vier Fahrstunden in Belgien, Niederlanden oder der Schweiz.

Will man mit dem Auto zu uns kommen, so braucht man sich nur auf die Autobahn A1 zu begeben, denn die beginnt in Heiligenhafen an der Ostsee und endet direkt am Stadtrand von Saarbrücken. Saarbrücken ist auch die Hauptstadt des Saarlandes und zugleich Regierungssitz. Etwa 25 km vor Saarbrücken muss man den Fuß vom Gas nehmen und die Abfahrt Eppelborn-Dirmingen nehmen. Dirmingen liegt zur linken und Eppelborn zur rechten Seite der Autobahn A1.

Kaum von der Autobahn abgefahren sieht man nur Bäume, Wiesen und eine Talaue, durchflossen von der Ill. Passiert man das Ortsschild von Dirmingen erkennt man gleich, dass dieser Ort eingekesselt von einigen größeren Hügeln ist und sich die Straßen links und rechts in die Hügeln und Täler verzweigen. Die A1 ist nun längst nicht mehr zu sehen.

Für den, der den Weg zu uns mit der Bahn sucht, ist es auch kein Problem. Auf der Bahnstrecke von Saarbrücken nach Lebach kann man bequem in Dirmingen aussteigen. Ein Flughafen gibt es in Saarbrücken, ein weiterer in Hahn im nahegelegenen Hunsrück, oder der Flughafen in Findel in Luxemburg. Verkehrstechnisch sind wir also gut zu erreichen.



Größere Kartenansicht