Rothenbergschule

Das Lebenshilfe Zentrum Dirmingen (Foto: hwg 26.12.2009)

Das Lebenshilfe Zentrum Dirmingen (Foto: hwg 26.12.2009)

Die Rothenbergschule wurde in den 50 igern Jahren als katholische Volksschule erbaut und bis etwa 1970/1971 auch genutzt. Durch den Bau der Alsbachschule und die Zusammenlegung evangelischer und katholischer Kinder in der Grundschule Dirmingen, verlor die Rothenbergschule ihren Zweck. Das Gebäude stand aber nicht lange leer. Im Jahre 1974 entstand in diesem Gebäude eine Schule für geistig behinderte Kinder. Zwischen 1995 und 1997 wurde die Schule renoviert. Die staatlich anerkannte Schule hat eine gute Ausstattung und leistet für die behinderten Kinder eine vorbildliche Arbeit. Die Schule organisiert im Laufe des Jahres einige Aktivitäten. Hervorzuheben ist das Nachbarschaftsfest, das der Kolpingverein Dirmingen, in Verbindung mit der Schule, durchführt. Die Trägerschaft der Schule hat das Lebenshilfewerk im Kreis  Neunkirchen gGmbH. Die Schule selbst hat eine sehr gute Internetseite, wo sie über alles aktuell informiert. Hier können sich Eltern behinderter Kinder sehr gut informieren, ob diese Schule für ihr Kinde in Frage kommt. Klar ist, dass die Kinder der Rothenbergschule in sehr guten, fachlich geschulten Händen sind.

SchuleAdresseKontakt
Rothenbergschule Am Rotenberg
66571 Eppelborn
Ortsteil Dirmingen
Tel. 06827-415
Fax. 06827-3552
info@rothenbergschule.de