Alessio Greco belegt Platz 3 beim Supertalent

Es war ein ganz toller Erfolg für Alessio Greco aus Dirmingen. Er belegte mit dem Song “Auf anderen Wegen” von Andreas Bourani den Platz 3 beim Supertalent 2015. In seinem Heimatort Dirmingen sind alle mächtig stolz auf den Sechzehnjährigen und seine Leistung.

Offizielle Autogrammkarte von Alessio Greco

Offizielle Autogrammkarte von Alessio Greco

Dieter Bohlen katapultierte Alessio Greco im Oktober mit dem goldenen Buzzer vom Casting direkt in das Finale der RTL Supertalent-Show. Nun war es am 12. Dezember soweit und das Finale stand an. In Dirmingen, dem Heimatort von Alessio, wurden Vorbereitungen für ein Public Viewing in der Borrwieshalle getroffen. Ausrichter waren die Ortsräte von Dirmingen und Illingen, wo die Eltern von Alessio die Pizzeria  “Don Camillo” betreiben. Die Borrwieshalle in Dirmingen wurde dekoriert und eine Großleinwand wurde aufgebaut. Leider füllte sich die Halle nicht so wie gewünscht, jedoch waren die gekommenen Fans von Alessio gut drauf. Mit Spannung verfolgten die Besucher das Event und drückten natürlich für Alessio die Daumen und auch die Tasten der Handy’s. Es wurde aber auch klar, dass sein stärkster Konkurrent Jay Oh war, der sich dann den ersten Platz sichern konnte.

Den dritten Platz sicherte sich Alessio mit dem Lied “Auf anderen Wegen” von Andreas Bourani. Mit seinem tollen Vortrag brachte er Bruce Darnell zum weinen. Auch Dieter Bohlen sagte: “Er ist jung, sieht gut aus und hat eine Hammer Stimme. Wenn wir es mit Ihm nicht versuchen, mit wem sollen wir dann noch irgendwas versuchen”. Dirmingen möchte Alessio Greco zu diesem Wahnsinnserfolg gratulieren und wir alle wünschen dem jungen Mann weiterhin viel Erfolg. Mit dieser super Stimme und musikalischen Begabung werden wir wohl noch weiterhin einiges von Alessio hören.

Mehr zu Alessio findet Ihr auf Alessio Greco auf Facebook

1800,-€ – Spende an Ortsvorsteher Manfred Klein überreicht

Pünktlich um 17 Uhr wurde am Samstag, dem 28. November 2016, in Dirmingen der traditionelle mittelalterliche Weihnachtsmarkt eröffnet. Im Zuge der feierlichen Eröffnung überreichten Dirminger Bürger, im Beisein von Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, einen Scheck von 1800,- € an Ortsvorsteher Manfred Klein.

IMG_048328.11.15 – Hans-Werner Guthörl und Frank Klein, beide Heimat interessierte Dirminger Bürger, hatten die Idee einen heimatlichen Bilderabend als Benefizveranstaltung für die Denkmalpflege in Dirmingen zu planen. Aus einem Bilderabend wurden wegen großer Nachfrage zwei und beide waren mit Erfolg gekrönt. Hans-Werner und Frank konnten Reimund Klein und Marion Klein als Moderatoren für den Abend gewinnen. Ein weiterer Gewinn waren Manfred Gabler, der den musikalischen Rahmen schuf, sowie Hans-Peter Hoffmann, der mit Mundart begeisterte. Weitere Team-Mitglieder waren Michael Polotzek, Melanie Klein, Christa Köhl, Silke Weber, Annette Ewerling, Stefan Brück und Jürgen Gordner. Der Erlös der beiden Benefizveranstaltungen in Höhe von rund 1800,-€ wird nun der Dirminger Denkmalpflege zu Gute kommen. Herzlichen Dank an alle heimatverbundenen Spender und Besucher der beiden heimatlichen Bilderabende. Ein großer Dank geht aber auch an das tolle Team, ohne diese Events nicht möglich gewesen wären.